Extras

Gruppenangebot für Kinder und Jugendliche (auch als Schulung für Fachpersonal)

Ein modulares Training zur Verbesserung von Selbstregulation und Körper-/ Eigenwahnehmung (*)

In sechs Modulen erarbeiten wir Themen, die für das Verständnis des eigenen Erlebens unerlässlich sind. Fühlen, (Be-) Stärken, Mut, Grenzen, Kommunikation und Beziehung sind die Elemente, mit denen wir uns theoretisch und in praktischen Übungen beschäftigen.

Empfohlene Dauer: 1,5 Stunden pro Modul

Ziele (u.a.): mehr Gelassenheit in herausfordernden Situationen entwickeln, den eigenen Standpunkt klarer vertreten können, eine selbstbewusstere Haltung einzunehmen, die Selbstreflexionsfähigkeit zu vergrößern, JA zu sich  selbst sagen zu können, Verbesserung von (Selbst-) Respekt, Achtsamkeit und Empathie, sich selbst bewusster wahr zu nehmen.

„Selbstbewusst können wir sein, wenn wir uns kennen, akzeptieren und schätzen, wie wir sind.“

Gruppengrößen:

6-12  jährige Kinder: 6-8 TeilnehmerInnen (größere Gruppen nur mit zusätzlicher personeller Unterstützung aus der betreffenden Einrichtung)

12-18 jährige Jugendliche: 6-10 TeilnehmerInnen (größere Gruppen s.o.)

Als Fachfortbildung für MitarbeiterInnen in Einrichtungen sind ca. 4,5 Stunden erforderlich

(*) entwickelt und erprobt in der Kinder- und Jugendpsychosomatik Coesfeld