Silke Pollert–Sobiech

Silke Pollert–Sobiech

1966 geboren, aufgewachsen in Münster

1986-87 Auslandserfahrungen (Reise)

5 Jahre Amsterdam (Massage, Fachhochschule für Ergotherapie)

1992 zurück in Münster (Anstellungen Technische Orthopädie, Praxen für Ergotherapie)

1997-99 Ausbildung Rolfing® und Rolfing-MovementTM (nebenberufliche Selbständigkeit seit 2000)

Seit 2009 Körpertherapeutin in der Psychosomatik für Kinder- und Jugendliche

2016 Heilpraktikerin (Psychotherapie)

2 Kinder

 

Fortbildungen/ Workshops:

Rolfingspezifische Behandlungsansätze wie Faszien- und Membrantechniken, Arm/ Hand, Schwangerschaft, viszerale Techniken; ` Faszination Faszien´ (Robert Schleip), Trauma-Lösung im Kontext körpertherapeutischer Arbeit, Kinder, Original Play (Fred Donaldson) u.a.

 

Menschen in der Einzigartigkeit ihres (Er-) Lebens kennenzulernen fasziniert mich.

Gefühle gehören zu uns und unserem Leben. Oft liegt der Ursprung von Stress, Anspannung und Unsicherheit weit in der Vergangenheit. Gefühle wahrzunehmen ist Teil unserer Lebendigkeit. Sie anzunehmen ist lebenslange Aufgabe. `Nur was man annimmt, kann man auch loslassen´.

Unser Körper lässt uns spüren und ausdrücken, was uns bewegt. In ihm präsent zu sein, ihn bewusst und achtsam zu erleben, macht unser Leben leichter.

Wir leben von Anfang bis Ende im Schwerkraftfeld der Erde. Dieses als Orientierung zu nutzen macht es einfacher, entspannt und aufrecht durch unser Leben zu gehen.

Ich freue mich, wenn ich Ihnen begegnen darf.